AKTUELLES
Predigten Livemitschnitte
Missionspioniere Termez
Begegnungstag




Predigten Livemitschnitte
Um einen Eindruck über die Inhalte unserer Predigten zu bekommen, besteht ab sofort die Möglichkeit diese hier herunterzuladen und anzuhören. Vorraussetzung zum Anhören ist u.a. ein Player der ".ogg-Dateien" abspielen kann! (z.B. Winamp ab Version 2.81)
Laurent Mutamba vom 04.10.2003 Thema: Erntedank (1,75MB) Speichern mit Ziel speichern unter...
Bojan Godina vom 08.01.2011 Thema: Himmel (23MB)
Ute Macho vom 28.02.2004 Thema: ganzheitkliche Kleingruppen (8MB)
Bernd Bangert vom 19.03.2011 Thema: Gottes_Wort (22MB)
Bernd Bangert vom 16.04.2011 Thema: Erleuchtete Augen des Herzens (30MB)
Dagmar Jansen vom 18.06.2011 Thema: Leidenschaftlich Antworten (18MB)
Sven Fockner vom 22.10.2011 Thema: Zu Gott gehören (16MB)
Tuse Garvanlijev vom 30.03.2013 Thema: Gerechtigkeit (21MB)


Missionspioniere Termez
Die Adventgemeinde hat sich zum Auftrag gemacht die Missionspionere in Termez zu unterstützen.
Demnächt mehr ...


Begegnungstag
Begegnungstag
Adventgemeinde lädt ein zu einem „Tag der Begegnung“ Am Samstag, 15. Juni, um 14:30 (bis etwa 17 Uhr) lädt die Adventgemeinde Rodgau ein zu einem offenen „Tag der Begegnung“ im Sozialzentrum, Puiseauxplatz 3, Nieder Roden. Jeder soll herzlich willkommen sein, ohne Unterschied der Herkunft, der Hautfarbe, der Religion oder Konfession. In zwanglosem Rahmen will die kleine Gemeinde in Rodgau sich und ihre Aktivitäten vorstellen. Sie können etwas erfahren über die kostenlosen Fernkurse zur Bibel für Erwachsene, Jugendliche und Kinder, die das „Internationale BibelStudien-Institut“ in Alsbach-Hähnlein anbietet, über die Angebote des „Deutschen Vereins für Gesundheitspflege“, die Hörfunk- und Fernsehprogramme des „Hope Channel“, oder auch über die weltweiten Aktivitäten von ADRA, der Adventistischen Entwicklungs- und Katastrophenhilfe e.V., wie die „Aktion Kinder helfen Kindern“ und andere. Es geht darum, sich gegenseitig besser kennen sowie kulturelle Verschiedenheiten und unterschiedliche Denkansätze verstehen zu lernen. Dabei wollen wir immer den Wert und die Würde jedes Menschen achten als Geschöpf des einen Gottes, dem jeder Einzelne wichtig und wertvoll ist. Deshalb soll auch viel Raum sein für das of-fene Gespräch in der Runde und die Möglichkeit zum persönlichen Kennenlernen. Für Kuchen, Kaffee, Tee und andere Getränke ist ebenfalls gesorgt. Kommen Sie also am Samstag zu uns ins Sozialzentrum. Wir freuen uns, wenn wir Sie begrüßen dürfen.

Hier geht zu den Termine und Themen



<-- Zurück zur Hauptseite

06. Juni 2013